Neujahr 2.0 – Auf nach China!

Lampionset "Asien" 3-tlg.

Lampionset „Asien“ 3-tlg.

Es ist bereits Februar und der Jahreswechsel liegt schon einige Wochen zurück. Schade, finden Sie? Kein Problem! Denn am 16.02.2018 findet dieses Jahr das chinesische Neujahrsfest statt und gibt Ihnen damit die Gelegenheit, erneut ins nächste Jahr zu feiern. Dieses Jahr steht übrigens ganz im Zeichen des Erd-Hundes. Der Neujahrstag gilt als der wichtigste Feiertag in China. Zwar gilt auch hier schon seit 1911 der gregorianische Kalender, aber man hält dennoch an dieser Tradition fest. Der traditionelle chinesische Kalender (auch Bauern- oder Mondkalender genannt) endet stets mit einem groß angelegten Laternenfest. Vor allem In Ostasien wird das Fest in vollen Zügen gefeiert, wobei dieser Brauch sehr unterschiedlich interpretiert wird. Vielerorts finden Drachen- und Löwentänze statt und Feuerwerke sind am Himmel zu sehen. Der Beginn eines neuen Jahres fällt dabei stets auf einen Tag mit Neumond zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar.

Raumdeko Chinesischer Drache Deluxe 152 cm

Raumdeko Chinesischer Drache Deluxe 152 cm

Heißen Sie das neue Jahr auf Chinesisch willkommen!
Wie Sie das am besten bewerkstelligen? Mit einer eigenen kleinen Feier im asiatischen Stil. Mit PartyDeko nichts leichter als das! Bei uns finden Sie nicht nur Deko mit chinesischen Schriftzeichen, sondern auch hübsche Laternen, die Ihr Ambiente in ein angenehmes Licht tauchen. Farbtechnisch halten Sie sich am besten an die Farben Rot, Gold und Gelb. Die Farbe Rot steht in China außerdem auch stellvertretend für Glück, Freude und Wohlstand. Wenn das dann nicht die Farbe für einen gelungenen Jahreswechsel ist?! Passend zu diesem Anlass können Sie sich auch in ein traditionelles Outfit kleiden. In unserem Shop werden Sie bestimmt ein tolles Accessoire finden! Und solange Sie auf Mitternacht warten, können Sie sich ja mit Ihren Gästen etwas die Wartezeit verkürzen. Wie wäre es beispielsweise mit einem typischen Löwentanz? Ursprünglich soll dieser auf einen Traum eines Kaisers der Quing-Dynastie zurückgehen, wo jener von einem mysteriösen Tier im Schlaf heimgesucht wurde. Die Gelehrten, die er zu Rate zog, deuteten seinen Traum wie folgt: Bei dem Wesen handelte es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um einen Löwen, der diesem zu verstehen geben wollte, dass er ihm gleichgestellt sei. Ab diesem Zeitpunkt nannte der Kaiser diesen Löwen „Glückslöwen“. Kampfkunstvertreter erweckten diesen dann sogar noch mit Choreographien von Tanzschritten selbst zum Leben – so entstand die spezielle Form des Tanzes, die heute noch unter dem Namen „Löwentanz“ bekannt ist. Wir wünschen Ihnen jedenfalls, dass Sie gut ins neue Jahr kommen oder gekommen sind – ob traditionell oder doch modern.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

*

* Pflichtfelder